Photovoltaik

Strom aus der Sonne

  • Die Sonne ist eine nahezu unerschöpfliche Energiequelle
  • Die jährlich auf die Erdoberfläche eingestrahlte Energie entspricht dem 15.000-fachen des weltweiten Jahresenergiebedarfs
  • Die Einstrahlungsleistung erreicht bei wolkenlosem Himmel im Sommer gut
  • 1.000 W / m², an einem trüben Wintertag sind dies nur 20 W / m2


Flossmann & Grünbeck Photovoltaik

Prinzip

  • Solarmodule wandeln Sonnenlicht in elektrischen Gleichstrom um
  • Optimale Ausrichtung nach Süden bei einer Neigung der Module von 30°
  • Je nach Ausmaß der Abweichung vom Optimum vermindert sich die Einstrahlung auf den Solargenerator
  • Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), Jahr der Inbetriebnahme bestimmt die Höhe der Einspeisevergütung über 20 Jahre

Nutzung mit unterschiedlichen Konzepten

  • In Europa meist Netzparallelbetrieb:
  • Solar erzeugter Strom wird vom Wechselrichter umgeformt und ins Netz eingespeist, Verbraucher wird mit Strom aus dem öffentlichen Netz versorgt
  • In Regionen ohne Anschluss an öffentliche Stromnetze kommen autarke Photovoltaikanlagen zum Einsatz: Ein Akkumulator speichert solar erzeugte elektrische Energie für Zeiten ohne ausreichende solare Einstrahlung
  • Nach diesem Prinzip arbeiten auch Kleinanwendungen wie Taschenrechner und Solaruhren

Ihre Vorteile

  • Saubere und leise Stromerzeugung
  • Umwelt erleben über den direkten Zusammenhang Sonne und Strom
  • Verantwortung übernehmen für Umwelt und folgende Generationen
  • Sichere Einnahme dank Vergütung nach dem EEG
  • Wertsteigerung der Immobilie


Flossmann-Grünbeck-GmbH